Die Mistel (Viscum album) ist ein immergrüner, gabelästiger Strauch, der als Halbschmarotzer auf Laub- und Nadelbäumen wächst. Halbschmarotzer entziehen ihrem Wirt Wasser und Nährstoffe. Sie können selbstständig Photosynthese betreiben und so die Nährsalze weiterverarbeiten.
Die Zweige sind grün-braun gefärbt, die Blätter sehen gelblich-grün aus und besitzen eine ledrige Oberfläche. Die Mistel bildet unscheinbare Blüten, die sich an den Zweigenden befinden. Die Frucht hat in etwa die Größe einer Erbse und sieht gelblich-weiß aus.
 Die Mistel gehört zu den Mistelgewächsen (Viscaceae), blüht von März bis April und kommt wild in Europa und Asien vor.
Als Arznei kommt das ganze Kraut zum Einsatz.
Sie haben Fragen?
Schreiben Sie mir!
NAME:
Email:
NACHRICHT:
Terminvereinbarung

Ich freue mich, Sie bei mir in der Praxis begrüßen zu dürfen.


Damit keine langen Wartezeiten für Sie anfallen, führe ich eine reine Bestellpraxis.


Samstags- und Abendtermine für Berufstätige sind möglich.

Lieber/ Liebe Patient(in),

bitte bei der Terminbuchung alle Felder ausfüllen, damit Ihr Termin gespeichert werden kann.