Irisdiagnose

 

„Die Augendiagnose ist die Kunst, mittels derer es sich ermöglichen lässt, aus der Farbe, der Dichtigkeit und den mannigfaltigen Zeichnen der Regenbogenhaut den körperlichen und auch den geistigen Zustand eines Menschen zu ergründen."

Kabisch

Die Augendiagnose ist eine Hinweisdiagnose, die es ermöglicht, mithilfe des Irismikroskops oder einer speziellen Lupe einen umfassenden Eindruck vom Patienten zu gewinnen. In der Iris (Regenbogenhaut) spiegelt sich der Körpers mit seinen einzelnen Organen wieder. 

Durch Veränderungen im Augenvordergrund, wie z.B. Aufhellungen, abgedunkelte Bereiche, farbige Flecken, auffällige Gefäßzeichnungen, ist es möglich, Krankheiten wie Entzündungen, Organschwächen, Stoffwechselstörungen und deren Ursachen und Zusammenhänge zu sehen. 
 

           
Die Irisdiagnose
           
hat große Bedeutung bei der Präventionsarbeit und bei der Erfassung von Symptomen, zu denen noch keine Laborwerte vorliegen. 

Je nach Ihrer Konstitution gibt es dann unterschiedliche Möglichkeiten, Sie zu therapieren: z.B. mit homöopathischen Komplexmitteln, mit klassischer Homöopathie oder mit Phytotherapie (Pflanzenheilkunde). 
Die Augendiagnose gewährt einen tiefen Einblick
in die verborgenen Bereiche der individuellen Erbanlagen. Sie zeigt die anlagebedingten Schwächen eines Menschen, seine genetisch geprägten und familiären Krankheitsneigungen (Konstitution). Dank der Irisdiagnose kann man Krankheiten und Krankheitsneigungen nicht im Sinn einer klinischen Diagnose sondern die vorhandenen Iriszeichen in ihrem Kontext aus dem Auge erkennen.
Bei der Augendiagnose geht man
von verschiedenen Konstitutionstypen und deren Unterarten aus. Es wird zwischen dem blauen Auge (lymphatische Konstitution), dem grauen Auge, dem Mischauge (biliäre Konstitution, braun-grün, grüne Auge) und dem braunen Auge (hämatogene Konstitution) unterschieden. Für die Diagnostik ist nicht nur die Farbe der Iris von Bedeutung, sondern auch die Struktur, die einzelnen Farbpigmente, Formen und Zeichen. 

Eine Iristopografie, in deren jedes Organ ist einer bestimmten Region bzw. Zone zugeordnet ist, steht für die Diagnostik zur Verfügung.

Sie haben Fragen?
Schreiben Sie mir!
NAME:
Email:
NACHRICHT:
Terminvereinbarung

Ich freue mich, Sie bei mir in der Praxis begrüßen zu dürfen.


Damit keine langen Wartezeiten für Sie anfallen, führe ich eine reine Bestellpraxis.


Samstags- und Abendtermine für Berufstätige sind möglich.

Praxen:
Monat:
Tag:
UHRZEIT:
Name:
TAG:
TEL: