Klinische Hypnose

Die klinische Hypnose kann angewendet werden für die Linderung oder Heilung von Symptomen, die auf der Oberfläche auftauchen. In der Naturheilpraxis Sokolova in Hamburg wird die Hypnotherapie als alleinige Hypnoanalyse oder komplementär / unterstützend zu einer anderen Psychotherapie oder medizinischen Behandlung genutzt. Auch für die Steigerung von Motivation, Konzentration, die Steigerung der Leistungsfähigkeit und zum Stressmanagement. Man kann damit Beziehungen verbessern und sportliche Höchstleistungen erreichen.

Die Hypnose beschreibt das Verfahren, das eine direkte Kommunikation mit dem Unterbewusstsein ermöglicht, als auch den Zustand, der durch den Einsatz hypnotischer Techniken erreicht wird.

klinische_hypnose_heilpraktiker_hamburg

Mit Hypnose wird der Zustand und auch der Prozess bezeichnet, in dem die bewusst-kritische Stimme der Ratio nach unten reguliert wird und ein besserer Zugang zu den unbewussten Schichten der Persönlichkeit gewährleistet werden kann.

Zugleich wird eine Erhöhung der intrapsychischen Flexibilität in den Bereichen Denken, Fühlen und Handeln ermöglicht.

Laut dem Hypnotiseur Dave Elman die Hypnose ist die Umgehung des kritischen Verstandes, um selektives Denken zu etablieren.  Als „kritischen Verstand“ wird unser innerer Alltagsdialog bezeichnet, der empfangene Suggestionen (=Botschaften, Vorschläge, meist an das Unterbewusstsein gerichtet) negieren kann. Unter selektivem Denken verstand Elman die innere Fokussierung auf ein bestimmtes Zielbild.  

Nach Milton H. Erickson die Hypnose ist die Verdichtung innerer Aufmerksamkeit. Für ihn war die Hypnose kein “magischer“ Zustand, in dem seine Patienten “weg“ gewesen wären, sondern ein Zustand enormer innerer Aufmerksamkeit und Wachheit.

Indikationen für die Hypnose Behandlung

Gesundheitsprophylaxe

Coaching und Beratung

Psychotherapie

Kontraindikationen

Die Hypnose selbst ist kein „magisches Mittel“ und wirkt zwar angstlösend und entkrampfend, aber mehr auch nicht. Der therapeutische Teil beginnt in der Regel erst dann, wenn der Klient bereits hypnotisiert ist! Deshalb spricht man auch von Unterschied zwischen der Hypnose (der Induktion von Trance) und Hypnotherapie (die Interventionen, mit denen während des Trancezustands gearbeitet wird).

Die Hypnose kann nicht die grundlegende Persönlichkeitsstruktur eines Menschen ändern. Es kann nichts erreicht werden, was der Klient nicht selbst auch will.
Eine Hypnotherapie ist immer ein Unterfangen, das von beiden Seiten aktiv betrieben werden muss. Der Klient muss sich aktiv beteiligen, wenn die Therapie funktionieren soll.
Manche Klienten arbeiten sehr aktiv mit und sind motiviert, innerhalb von wenigen Sitzungen können die fantastischsten Ergebnisse erreicht werden. Wiederum andere Klienten möchten sich nicht aktiv beteiligen, sie sind nur schwer zu motivieren und das Ergebnis fällt entsprechend mau aus.

Wie lange wirkt die Hypnose?

Hypnotische Suggestionen können nur einen Tag lang oder auch für mehrere Wochen anhalten. Falls Sie Ihre Arbeit allerdings richtig erledigt haben, wird die durch die Suggestion eintretende Veränderung für den Klienten angestrebt sein. Um es etwas plastischer dazustellen:

Wenn Sie sich tief mit dem Messer ins Fleisch geschnitten haben, muss die Wunde genäht werden. Der Faden hält die Haut zusammen, die Wunde verheilt und der Faden kann entfernt werden.

Genau so funktioniert auch die Hypnose: Die „Wunde „wird durch die Suggestionen heilen, die gewünschte Veränderung kann eintreten und macht die hypnotische Suggestion dadurch überflüssig.

Wie wirksam ist die Hypnose?

Wenn jemand eine neue Schmerztablette ausprobiert und sie nicht wirkt, wird wahrscheinlich sagen: Die Schmerztablette XYZ wirkt bei mir nicht sonderlich – wahrscheinlich ist sie für mich nicht geeignet.“

Wenn nun allerdings jemand zum Hypnotherapeuten geht und aus irgendeinem Grund nicht schnell das gewünschte Ergebnis erreicht, wird er vielleicht „Hypnose taugt nicht!“ sagen. Man hat hier wohl stärker gegen gefährliche Klischees anzukämpfen als in allen anderen Bereichen.
Fakt ist, dass Hypnose in vielen Bereichen bessere Resultate bringen kann als medikamentöse Behandlung. Wenn ein neues Medikament getestet wird und eine Wirksamkeit von 65 % ausgewiesen bekommt, ist das ein Erfolg von 65 %. Wenn Hypnose nun im gleichen Anwendungsbereich getestet wird, bekommt es wahrscheinlich eine Misserfolgsquote von 20% ausgewiesen.

Wenn Hypnose dann allerdings sichtbare Ergebnisse bringt, sieht man nicht selten große Erstaunen und Verwunderung außer beim Hypnotiseur selbst, der ganz genau weiß, was sich mit Hypnose alles erreichen lässt. Wie alle anderen Therapien bringt auch die Hypnotherapie manchmal nicht den gewünschten Erfolg, manche Menschen sind für die Hypnotherapie einfach nicht geeignet.

Einige Probleme lassen sich mit der Hypnose nicht lösen. Wie bei allen anderen Behandlungsmethoden hat man manchmal den gewünschten Erfolg und manchmal nicht. Im Vergleich schneidet die Hypnose jedoch in den meisten Bereichen überproportional gut ab und es handelt sich um eine sichere, gesunde und vollwertige natürliche Methode!

In der Naturheilpraxis Sokolova in Hamburg wird die Hypnotherapie wie:

Sie haben Fragen?
Schreiben Sie uns!

    NAME:
    Fülle den "Namen" aus
    Email:
    Fülle den "E-mail" aus
    NACHRICHT:
    Schreiben Sie bitte Text


    Diese Webseite wird durch das Google reCAPTCHA geschützt. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen sowie die Nutzungsbedingungen von Google.

    Terminvereinbarung

    Ich freue mich, Sie bei mir in der Praxis begrüßen zu dürfen.


    Damit keine langen Wartezeiten für Sie anfallen, führe ich eine reine Bestellpraxis.


    Samstags- und Abendtermine für Berufstätige sind möglich.

    Lieber/ Liebe Patient(in),

    bitte bei der Terminbuchung alle Felder ausfüllen, damit Ihr Termin gespeichert werden kann. Die Terminabsage ist vor 24 Stunden erforderlich.