Organtherapie in Hamburg

Die Organtherapie ist eine orale und/oder Injektion Therapie mit den homöopathisch potenzierten Organpräparaten. In der Praxis arbeite ich mit Organpräparate „VitOrgan“ und „Wala“.
Diese Präparate verstärken die pflanzlichen und mineralisch-metallischen Arzneimittel bzw. spezifiziert ihre Wirkung im Hinblick auf einen Metabolismus des bestimmten Organs.
Der menschlichen Körper bzw. das betroffene Organ (Leber, Niere usw.) reagiert auf das potenzierte Organpräparat mit einer Steigerung oder Verringerung seines physiologischen Energiestoffwechsels und wird letztendlich zur Selbstheilung angeregt.

In der Praxis werden in der Regel 10 Behandlungen mit intramuskulären, subcutanen oder intracutanen Injektionen durchgeführt, welche 1 bis 2-x wöchentlich verabreicht werden.

Die Organtherapie wird oft bei Personen eingesetzt, die ständig unter physischer und/oder psychischer Spannung stehen. Daraus können verschiedene Beschwerden resultieren, die sich z.B. in Abgeschlagenheit, Leistungsdefizit, Libidoverlust usw. widerspiegeln. In diesem Fall ist die Wiedererlangung des körperlichen Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit ein zentrales Therapieziel.

Auch bei chronischen Erkrankungen hat sich die Organtherapie gut bewährt. Der Schwerpunkt der Therapie in diesem Fall liegt bei den degenerativen und teilweise auch erblich bedingten Gesundheitsstörungen. Grundsätzlich kann jedes Organ spezifisch mit Organpräparaten behandelt werden.

Das Konzept der Organ-Therapie besteht darin, kranken Organen mit Bestandteilen des entsprechenden gesunden Organs zu helfen. Dadurch kann es einen festgefahrenen Krankheitsprozess zurückbilden, in der das erkrankte Organ einen Impuls zur positiven Veränderung bekommt.

Ein Organ oder Organsystem kann direkt in seiner Eigenschaft als „Leitschiene“ für weitere Arzneimittel angesprochen werden und deren Wirksamkeit lokal konzentrieren. Oder jedoch kann ein Organ eine regulative Wirkung für den ganzen Körper haben und so auf mehrere weiteren Reaktionen in der Reaktionskette wirken.

Sie haben Fragen?
Schreiben Sie uns!

    NAME:
    Fülle den "Namen" aus
    Email:
    Fülle den "E-mail" aus
    NACHRICHT:
    Schreiben Sie bitte Text

    Terminvereinbarung

    Ich freue mich, Sie bei mir in der Praxis begrüßen zu dürfen.


    Damit keine langen Wartezeiten für Sie anfallen, führe ich eine reine Bestellpraxis.


    Samstags- und Abendtermine für Berufstätige sind möglich.

    Lieber/ Liebe Patient(in),

    bitte bei der Terminbuchung alle Felder ausfüllen, damit Ihr Termin gespeichert werden kann.