Schleimhauttherapie

Wo findet man überall Schleimhaut

Alle Schleimhäute sind Grenzflächen zwischen der Außen- und Innenwelt. Diese Flächen kleiden alle inneren Hohlorgane aus. Somit ist die komplette Nase mit Schleimhaut ausgekleidet. Von den Lippen an der Innenseite des Mundes bis zum After und inklusive der Lungen finden wir alles mit unterschiedlichen Schleimhäuten bedeckt. Auch der komplette Urogenitaltrakt ist mit einer schützenden Schleimhaut ausgekleidet.

Aufbau der Schleimhaut

Die Schleimhäute sind meist sehr durchlässig, sodass über diese Nähstoffe, aber auch Medikamente direkt aufgenommen – bzw. Stoffwechselprodukte direkt abgegeben werden können. Zum Schutz besteht die sie aus Zellen, die mit einer meist dünnen Schleimschicht überzogen sind. In diesem Schleim werden Fremdkörper gebunden und durch kleine Härchen nach draußen befördert. Aufgrund der Gefahr und der Nähe zur Außenwelt gibt es immer eine Vielzahl von spezifischer und unspezifischer Abwehr, die die Schleimhautzellen und damit auch das Innere des Körpers schützen.

Symptome und Erkrankungen der Schleimhaut

Umso wichtiger sind eine individuelle Beachtung und Betrachtung dieser Grenzen. Kommt es zu Schädigungen an den Schleimhäuten macht sich dies häufig Beispielsweise durch Allergien, Infektionen oder auch Verdauungsbeschwerden bemerkbar. (siehe Tabelle)

Schädigungen bzw. Fehlfunktionen der Schleimhaut kommen nicht immer primär durch Äußere Einflüsse. So kann auch eine Fehlregulation des Hormon- oder des Mineralstoffhaushaltes. Dieses macht sich meist durch zu trockene oder zu feuchte Schleimhäute bemerkbar.

schleimhauttherapie_naturheilpraxis_sokolova_hamburg
Quelle copyright nutrimmun

Was wir in der Praxis machen

Ein ausführliches Anamnesegespräch gibt die ersten Hinweise für eine Schleimhautproblematik. Je nach Ort und Umfang der Symptomatik wird eine Stuhlanalyse, Urinuntersuchung, Mineralanalyse und Dunkelfeld durchgeführt.

Die Therapie der Schleimhaut inklusive des Immunsystems umfasst 4 Säulen.

Die Schleimhauttherapie kräftigt und stärkt die Zellen der Schleimhaut und führt zu einer Stimulierung und Aktivierung des angeborenen und spezifischen Immunsystem der Schleimhaut.

Abk.SchleimhautMögliche Symptome
GALTDarmassoziierte Lymphatische GewebeNahrungsmittelunverträglichkeiten/-allergien, Malabsorption=Nährstoffmangel, Autoimmunerkrankungen, Rückvergiftungen aus dem Darm
NALTNasenschleimhautSinusitis, Infektanfälligkeit, Allergien
CALTBindehaut / AugenschleimhautBindehautentzündung
DALTGangassoziiertes lymphatisches GewebeOhrentzündung, Harnwegsinfekte
LALTRachenschleimhautHeiserkeit, Schmerzen beim Schlucken, Mandelentzündungen
BALTBronchialschleimhautInfektanfälligkeit, COPD, Asthma, Allergien
LDALTAugenschleimhaut / TränengängeTrockene oder feuchte Augen, Allergien
VALTVaginalschleimhautPilzinfektionen, Schmerzen beim Sex, trockene Scheide

Störungen des Schleimhautassoziierten Immunsystems können Sie u. a. daran erkennen:

Sie haben Fragen?
Schreiben Sie uns!

    NAME:
    Fülle den "Namen" aus
    Email:
    Fülle den "E-mail" aus
    NACHRICHT:
    Schreiben Sie bitte Text


    Diese Webseite wird durch das Google reCAPTCHA geschützt. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen sowie die Nutzungsbedingungen von Google.

    Terminvereinbarung

    Ich freue mich, Sie bei mir in der Praxis begrüßen zu dürfen.


    Damit keine langen Wartezeiten für Sie anfallen, führe ich eine reine Bestellpraxis.


    Samstags- und Abendtermine für Berufstätige sind möglich.

    Lieber/ Liebe Patient(in),

    bitte bei der Terminbuchung alle Felder ausfüllen, damit Ihr Termin gespeichert werden kann. Die Terminabsage ist vor 24 Stunden erforderlich.