Dunkelfeld-/Hellfeld-/Phasenkontrast Diagnostik
Die Dunkelfeldmikroskopie ist eine bereits seit über 250 Jahren bekannte Variante der Lichtmikroskopie. Sie führt zu einem dunklen Bildhintergrund, vor dem sich die zu beobachtenden Strukturen hell abheben, da das Präparat seitlich stark belichtet wird, so dass herkömmliche Lichtstrahlen nicht in das Objektiv des Mikroskops fallen können. Das Gesichtsfeld erscheint dunkel und nur die von dem Präparat gebrochenen Lichtstrahlen erzeugen ein Bild.
Mit der Dunkelfeld-Diagnostik erfolgt größtenteils eine qualitative Beurteilung des Blutes aus der Fingerbeere. Also Aussehen, Aktivität und Funktionstüchtigkeit insbesondere der roten Blutkörperchen (Erythrozyten), aber auch anderer Strukturen im Blut werden bewertet.
Sie haben Fragen?
Schreiben Sie mir!
NAME:
Email:
NACHRICHT:
Terminvereinbarung

Ich freue mich, Sie bei mir in der Praxis begrüßen zu dürfen.


Damit keine langen Wartezeiten für Sie anfallen, führe ich eine reine Bestellpraxis.


Samstags- und Abendtermine für Berufstätige sind möglich.

Lieber/ Liebe Patient(in),

bitte bei der Terminbuchung alle Felder ausfüllen, damit Ihr Termin gespeichert werden kann.